Weitere Editionen

1 Leipziger Bibliophilen-Almanach 1908
2 Fünfunddreißig Jahre Bibliophilie in Leipzig
3 Ossip Mandelstam 1891-1938: »Ich muß nun leben, war schon zweifach tot«
4 Albert Kapr: »O Fortuna ...«
5 Uwe Johnson: Wenn Jerichow zum Westen gekommen wäre
6 Das Haus des Buches in Leipzig
7 Wolfgang Hilbig: Kamenzer Rede
8 Karl-Georg Hirsch. Graphik und Literatur - Literatur und Graphik
9 Horst Hussel: Bertolt Brecht. Lob der Dialektik
10 Egon Friedell/Alfred Polgar: Goethe
11 Für Erich Kästner
12 10 Jahre Leipziger Bibliophilen-Abend e.V. - Festschrift
13 10 Jahre Leipziger Bibliophilen-Abend e.V. - Dokumentation
14 Hommage á Herbert Kästner
15 Jeder geliebte Gegenstand ist der MIttelpunkt eines Paradieses
16 Hans-Georg Sehrt: Von Altenbourg bis Zickelbein
17 Hiltrud Lübbert: Baldwin Zettl - Das druckgraphische Werk 1965-2002
18 Herbert Kästner (Hrsg.): » … mitten in Leipzig … « Beiträge zu Leipziger Buchkunst und Bibliophilie im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts
19 Gustav Freytag: Die Leipziger Bibliophilen um die Mitte des 19. Jahrhunderts
20 (Peter Gosse, Herbert Kästner [Hrsg.]:) Rainer Kirsch 70.
21 Hans Alexander Müller: Zwei Holzschnitte aus der Mappe »Don Quixote« (1924)
22 Franca Bartholomäi: Das Buch. Originalholzschnitt
23 Hans-Joachim Schauß [Hrsg.]: Eine typographische Spielerei aus dem Setzkasten
24 Thomas M. Müller: In Gutenbergs Garten
25 Kerstin Hensel: Sachsen-Spiegelungen
26 Andreas Reimann: Neue Gedichte
27 Reinhard Minkewitz: Radierungen 1984–2007
28 Lothar Lang: Alberto Giacometti: Der Versuch ist alles.
29 33 [dreiunddreißig] Glückwünsche für Karl-Georg Hirsch zum 70. Geburtstag
30 Elmar Faber: Lobreden, die keine sind
31 Bibliofole Neueste Nachrichten. No. 2 [Satirische Faschingszeitung]
32 Augenweide & Leselust. Die Drucke des Leipziger Bibliophilen-Abends
33 Leipziger Bibliophilen-Abend - Das zweite Jahrzehnt. Eine Festschrift
34 Robert Gernhardt: Das Buch
35 Jean Paul: Über die Verbote der Bücher. Ein Brief
36 Warnung an Bibliophilen. Zwei Texte von Stefan Zweig und Hugo Steiner-Prag
37 Jahresgabe 2015/2016 »Leipzig ist fürchterlich bei grauem Regen«